Datenschutzhinweise

DATENSCHUTZ AUF EINEN BLICK

1. ALLGEMEINES

Mit den folgenden Informationen m√∂chten wir Ihnen einen √úberblick √ľber die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns und √ľber Ihre Datenschutzrechte geben. Eine Nutzung unserer Internetseiten ist grunds√§tzlich ohne Eingabe personenbezogener Daten m√∂glich. Sofern Sie besondere Dienste der DAISECO GmbH √ľber unsere Internetseite oder andere M√∂glichkeiten in Anspruch nehmen m√∂chten, k√∂nnte jedoch eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich und besteht f√ľr eine solche Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage, holen wir generell eine Einwilligung von Ihnen ein.
 
Als Verantwortliche versuchen wir immer, mit aktuellen technischen und organisatorischen Ma√ünahmen einen m√∂glichst l√ľckenlosen Schutz der √ľber diese Internetseite verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen, so wie wir auch bei unseren sonstigen Verarbeitungen auf Sicherheit und Datenschutzfreundlichkeit gro√üen Wert legen. Dennoch k√∂nnen internetbasierte Daten√ľbertragungen grunds√§tzlich Sicherheitsl√ľcken aufweisen, sodass ein absoluter Schutz etwa vor unberechtigtem Zugriff durch Dritte nicht gew√§hrleistet werden kann. Aus diesem Grund steht es Ihnen frei, uns etwa telefonisch oder Post zu erreichen und personenbezogene Daten auch auf diesem Weg an uns zu √ľbermitteln.

2. VERANTWORTLICHER

DAISECO GmbH
Bahnhofstraße 6
89584 Ehingen (Donau)
 
Vertreten durch Gesch√§ftsf√ľhrer Christian Breitbarth
Telefon: +49 (0) 7391 5002880
E-Mail: service@daiseco.de
Weitere Informationen entnehmen Sie gerne unserem Impressum.

3. √úBERMITTLUNG VON DATEN AN DRITTE

Eine √úbermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgef√ľhrten Zwecken findet beim Besuch unserer Webseite nicht statt. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nur an Dritte weiter, wenn:
  1. Sie uns Ihre ausdr√ľckliche Einwilligung dazu nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO erteilt haben,
  2. die Weitergabe zur Wahrung unserer berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zul√§ssig ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein √ľberwiegendes schutzw√ľrdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  3. f√ľr den Fall, dass f√ľr die Weitergabe eine gesetzliche Verpflichtung nach Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO besteht, sowie
  4. dies gesetzlich zul√§ssig und nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO f√ľr die Abwicklung von Vertragsverh√§ltnissen mit Ihnen erforderlich ist.
 
Um Ihre Daten zu sch√ľtzen und uns gegebenenfalls eine Daten√ľbermittlung in Drittl√§nder (au√üerhalb der EU/des EWR) zu erm√∂glichen, haben wir Vereinbarungen zur Auftragsverarbeitung auf Grundlage der Standardvertragsklauseln der Europ√§ischen Kommission abgeschlossen. Sofern die Standardvertragsklauseln nicht ausreichen, um ein ad√§quates Sicherheitsniveau herzustellen kann Ihre Einwilligung gem√§√ü Art. 49 Abs. 1 lit. a) DSGVO als Rechtsgrundlage f√ľr die √úbermittlung in Drittl√§nder dienen. Dies gilt mitunter nicht bei einer Daten√ľbermittlung in Drittl√§nder, f√ľr welche die Europ√§ische Kommission einen Angemessenheitsbeschluss gem√§√ü Art. 45 DSGVO ausgestellt hat.

4. TECHNIK

a) SL/TLS-Verschl√ľsselung

Diese Seite nutzt zur Gew√§hrleistung der Sicherheit der Datenverarbeitung und zum Schutz der √úbertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Kontaktanfragen, die Sie an uns als Betreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschl√ľsselung. Eine verschl√ľsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass in der Adresszeile des Browsers statt einem „http://“ ein „https://“ steht und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wir setzen diese Technologie ein, um Ihre √ľbermittelten Daten zu sch√ľtzen.
 

b) Datenerfassung beim Besuch der Internetseite

Bei der lediglich informatorischen Nutzung unserer Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen √ľbermitteln, erheben wir nur solche Daten, die Ihr Browser an unseren Server √ľbermittelt (in sog. „Server-Logfiles“). Unsere Internetseite erfasst mit jedem Aufruf einer Seite durch Sie oder ein automatisiertes System eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Logfiles des Servers gespeichert. Erfasst werden k√∂nnen die
  • die verwendeten Browsertypen und Versionen,
  • das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem,
  • die Internetseite, von welcher ein zugreifendes System auf unsere Internetseite gelangt (sogenannte Referrer),
  • die Unterwebseiten, welche √ľber ein zugreifendes System auf unserer Internetseite angesteuert werden,
  • das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf die Internetseite,
  • eine gek√ľrzte Internet-Protokoll-Adresse (anonymisierte IP-Adresse), der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems.
 
Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen ziehen wir keine R√ľckschl√ľsse auf Ihre Person. Diese Informationen werden vielmehr ben√∂tigt, um
  • die Inhalte unserer Internetseite korrekt auszuliefern,
  • die Inhalte unserer Internetseite sowie die Werbung f√ľr diese zu optimieren,
  • die dauerhafte Funktionsf√§higkeit unserer IT-Systeme und der Technik unserer Internetseite zu gew√§hrleisten sowie
  • um Strafverfolgungsbeh√∂rden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung
  • notwendigen Informationen bereitzustellen.
 
Diese erhobenen Daten und Informationen werden durch uns daher einerseits statistisch und andererseits mit dem Ziel ausgewertet, den Datenschutz und die Datensicherheit in unserem Unternehmen zu erh√∂hen, um letztlich ein optimales Schutzniveau f√ľr die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert.
Die Rechtsgrundlage f√ľr die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung.

5. COOKIES

Wir setzen auf unserer Internetseite keine Cookies oder vergleichbare Technologien ein. Wir verwenden auch keine Tools oder andere Technologien, die eine Speicherung von Informationen in der Endeinrichtung des Endnutzers vornehmen. Entsprechend finden Sie bei uns auch kein Cookiebanner oder CMP zur Verwaltung von Einwilligungen.

6. INHALTE UND KONTAKTM√ĖGLICHKEITEN

Inhalte – Wir stellen Ihnen √ľber unseren Webauftritt Informationen zu unserem Unternehmen, unseren Leistungen als Dienstleister und allgemeine Informationen rund um unsere Kompetenzthemen Datenschutz, Informationssicherheit, Digitalisierung und IT-Sicherheit zur Verf√ľgung.
Kontaktm√∂glichkeiten – Unsere Webseite und weitere angebotene Dienste bieten dar√ľber hinaus verschiedene M√∂glichkeiten zur Kontaktaufnahme mit uns.

 

a) Kontaktaufnahme per Kontaktformular

Wenn Sie mit uns in Kontakt treten wollen, k√∂nnen sie hierzu unser Kontaktformular nutzen. Hierdurch werden insbesondere die Daten und Informationen verarbeitet, die von Ihnen selbst im Formular angegeben werden. Diese sind im Kontaktformular ersichtlich und werden ausschlie√ülich zum Zwecke der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. f√ľr die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet.
 
Als Pflichtfelder (*) sind aus Gr√ľnden der Datenminimierung nur eine g√ľltige E-Mail-Adresse, Ihr Name und Ihr Anliegen erforderlich, damit wir die Anfrage sicher zuordnen und Missbrauch einschr√§nken k√∂nnen. Die Angabe Ihres Unternehmens und eine Telefonnummer f√ľr R√ľckfragen kann gerne freiwillig erfolgen, ist aber nicht erforderlich.
 
Rechtsgrundlage f√ľr die Verarbeitung der Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gem√§√ü Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktaufnahme auf den Abschluss oder die Durchf√ľhrung eines Vertrages mit uns ab, so ist zus√§tzliche Rechtsgrundlage f√ľr die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschlie√üender Bearbeitung Ihrer Anfrage gel√∂scht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umst√§nden entnehmen l√§sst, dass der betroffene Sachverhalt abschlie√üend gekl√§rt ist und der L√∂schung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.
 

b) Kontakt per E-Mail

Sofern Sie uns √ľber eine von uns bereitgestellte E-Mail-Adresse kontaktieren, werden die von Ihnen mitgeteilten personenbezogenen Daten ausschlie√ülich zur Korrespondenz mit Ihnen, zum Zwecke der Bearbeitung Ihrer jeweiligen Anfrage, sowie zur etwaigen Anbahnung oder Durchf√ľhrung eines Vertrages mit Ihnen gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO verarbeitet. Die erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage automatisch gel√∂scht; dies ist der Fall, wenn sich aus den Umst√§nden entnehmen l√§sst, dass der betroffene Sachverhalt abschlie√üend gekl√§rt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.
 
Wir weisen darauf hin, dass grunds√§tzlich ist die Kontaktaufnahme per E-Mail nicht als sicher anzusehen ist. Wenn Sie sicher sein wollen, dass Ihre E-Mail auf dem Weg zu uns ungelesen bleibt, verschl√ľsseln Sie Ihre Nachricht. Das ist grunds√§tzlich eine gute Idee. Wir bieten hierzu die M√∂glichkeit der Verwendung von PGP (Pretty Good Privacy) zur gesicherten verschl√ľsselten Kommunikation.
 
Hier ist unser √∂ffentlicher PGP-Schl√ľssel f√ľr secure@daiseco.de – Fingerprint: AB2C 65F3 5BCD 01F5 454F C9CD 2FDD B289 C41F 06C0
 

c) Kontaktaufnahme √ľber den DAISECO MANAGER

Wir bieten unseren Datenschutz-Mandanten die M√∂glichkeit, unser DSMS – den DAISECO MANAGER – zu nutzen. Hierin ist ein Kommunikationswerkzeug integriert, welches zum gegenseitigen Austausch von Fragen, Aufgaben und vergleichbaren Nachrichten √ľber das Datenschutzmanagement dient. Hierbei werden die Informationen der Kommunikation im System gespeichert und √ľber den eingesetzten Server verarbeitet sowie √ľber die hinterlegten E-Mail-Adressen zwischen unseren berechtigten Sachbearbeitern und Ihren Bearbeitern Nachrichten ausgetauscht. Weiter k√∂nnen unsere Mandanten eine Schnittstelle (API) hierzu auf Ihren Systemen bzw. Firmenseiten einbauen, um vertraulich √ľber das Datenschutz-Portal Anfragen von Betroffenen direkt im DSMS erfassen und diese verwalten zu k√∂nnen.
 
Rechtsgrundlage f√ľr diese Verarbeitung ist die Vertragsdurchf√ľhrung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.
 
d) Ticketsystem Zammad
 
Wir verwenden das Open Source Helpdesk System der Berliner Zammad GmbH als unser internes Ticketsystem mit dem Zweck, Ihnen ein schnelles und modernes Kommunikationsmittel zum direkten und chnellen Kontakt mit uns zur Verf√ľgung zu stellen, aber auch zur Optimierung unserer eigenen Abl√§ufe und die Gew√§hrleistung sicherer und zweckm√§√üiger Arbeitsprozesse bei der Erfassung von Mandantenanfragen, Bearbeitungsschritten, nachvollziehbaren und transparenten Dokumentationen und R√ľckfragen im Austausch und bei der gemeinsamen Arbeit mit Ihnen.
 
Rechtsgrundlagen f√ľr die Verarbeitung der Daten ist zun√§chst die Durchf√ľhrung und Erf√ľllung der Vertr√§ge mit Ihnen bzw. Ihrem Unternehmen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Weiter haben wir ein √ľberwiegendes berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens unter Einsatz von optimierten, schnellen und sicheren Technologien gem√§√ü Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
 
Wenn Sie die Funktions-E-Mails oder definierte Kontaktm√∂glichkeiten und bereitgestellte Schnittstellen verwenden, um aktiv Kontakt mit uns aufnehmen, speichern und nutzen wir Ihre Kontaktdaten sowie die get√§tigten Angaben und Inhalte in unserem elektronischen Ticketsystem. Ihre Daten werden nur f√ľr den Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet. Hierzu wird der von Ihnen ausgel√∂sten Anfrage ein einmalig und eindeutig vergebenes Ticket zugewiesen. Dieses wird durch uns selbst verarbeitet, es erfolgt keine Weiterleitung an Dritte.
 
Die Kommunikation sowie die Inhalte der Tickets werden hierbei automatisch verschl√ľsselt und √ľber gesicherte Server in deutschen Rechenzentren verwaltet. Eine √úbertragung von Daten in unsichere Drittstaaten findet nicht statt. Neben den √ľber das Ticket ausgetauschten Informationen k√∂nnen wir Notizen zum Ticket hinzuf√ľgen, die als zus√§tzliche Informationen hinzu gespeichert werden. Nach Abschluss einer¬† Anfrage, also nach dem Schlie√üen eines Tickets, wird dieses nur noch zu Dokumentationszwecken und zur¬† Erf√ľllung von gesetzlichen Pflichten verwendet: Die erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage automatisch gel√∂scht, wenn sich aus den Umst√§nden entnehmen l√§sst, dass der betroffene Sachverhalt abschlie√üend gekl√§rt ist und sofern keine gesetzlichen¬† Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.
 
Weitere Informationen zum Datenschutz bei Zammad finden Sie hier: https://zammad.com/de/unternehmen/datenschutz
 
e) Kontaktaufnahme √ľber Messenger Threema Work
 
Wir bieten Ihnen als Alternative zu den genannten Wegen auch die M√∂glichkeit, uns √ľber Messenger sicher zu kontaktieren. Hierzu haben wir zum Schutz Ihrer Daten Threema Work im Einsatz mit der Threema ID: 2AD4R8JA.
 
Neben dem Angebot an unsere Kunden sind wir an einem schnellen und unkomplizierten Austausch mit unseren Nutzern interessiert, wof√ľr wir den sicheren und datenschutzfreundlichen Messengerdienst Threema Work einsetzen.
 
Beim Herunterladen des Dienstes auf Ihr mobiles Endger√§t / Smartphone oder webbasierter Nutzung ist der Anbieter von Threema Work f√ľr diese Datenverarbeitung verantwortlich. Datenschutzhinweise von Threema: https://work.threema.ch/de/datenschutzerklaerung.
 
Wir verwenden den Dienst, um unkompliziert mit Ihnen schnell und unkompliziert kommunizieren zu k√∂nnen und bieten diesen einfachen Weg erg√§nzend zu den g√§ngigen Kommunikationsmitteln an. Wir haben uns gerade auch aus Gr√ľnden des Datenschutzes und der Sicherheit f√ľr diesen Messenger entschieden. Mit Threema Work l√§sst sich berufliche strikt von privater Kommunikation trennen. Der Einsatz des¬† Messengerdienstes erfolgt freiwillig durch Sie auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.
 
Bei einer gegenseitigen Kontaktaufnahme via Threema Work verarbeiten wir Ihre Daten im f√ľr die Bearbeitung Ihrer Anfrage erforderlichen Umfang. Rechtsgrundlage hierzu ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO sowie im Falle vertraglicher oder vorvertraglicher Anbahnung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Wir werden √ľber diesen Messengerdienst nur dann mit Ihnen kommunizieren, wenn Sie dies ausdr√ľcklich w√ľnschen und uns hierzu auffordern.

 

f) Kontaktaufnahme zu Bewerbungszwecken

Wenn Sie sich bei uns bewerben, verarbeiten wir personenbezogene Daten √ľber Sie f√ľr den Zweck Ihrer Bewerbung f√ľr ein Besch√§ftigungsverh√§ltnis, soweit dies f√ľr die Entscheidung √ľber die Begr√ľndung eines Besch√§ftigungsverh√§ltnisses mit uns erforderlich ist.
 
Rechtsgrundlage ist dabei ¬ß 26 Abs. 1 i.V.m Abs. 8 S. 2 BDSG sowie zur Vertragserf√ľllung oder vorvertragliche Ma√ünahmen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b. DSGVO). Weiterhin k√∂nnen wir personenbezogene Daten √ľber Sie verarbeiten, soweit dies zur Abwehr von geltend gemachten Rechtsanspr√ľchen aus dem Bewerbungsverfahren gegen uns erforderlich ist. Rechtsgrundlage ist dabei Art. 6 Abs. 1, lit. f DSGVO, das berechtigte Interesse ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG). Soweit es zu einem Besch√§ftigungsverh√§ltnis zwischen Ihnen und uns kommt, k√∂nnen wir gem√§√ü ¬ß 26 Abs. 1 BDSG die bereits von Ihnen erhaltenen personenbezogenen Daten f√ľr Zwecke des Besch√§ftigungsverh√§ltnisses weiterverarbeiten, wenn dies f√ľr die Durchf√ľhrung oder Beendigung des Besch√§ftigungsverh√§ltnisses oder zur Aus√ľbung oder Erf√ľllung der bestehenden gesetzlichen Rechte und Pflichten erforderlich ist.
 
Wir verarbeiten Daten, die mit Ihrer Bewerbung in Zusammenhang stehen. Dies sind insbesondere allgemeine Daten zu Ihrer Person wie Namen, Anschrift und Kontaktdaten, Angaben zu Ihrer zur beruflichen Qualifikation und Schulausbildung oder Angaben zur beruflichen Weiterbildung oder andere Angaben, die Sie uns im¬† Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung √ľbermitteln. Wir verwenden keine externen¬† Bewerbermanagementsysteme, in denen wir die Bewerbungsdaten speichern. Eine √úbermittlung Ihrer¬† Bewerberdaten in ein Drittland findet nicht statt.
 
Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten, solange wie dies √ľber die Entscheidung √ľber Ihre Bewerbung erforderlich ist. Soweit ein Besch√§ftigungsverh√§ltnis zwischen Ihnen und uns nicht zustande kommt, k√∂nnen wir dar√ľber hinaus noch Daten weiter speichern, soweit dies zur Verteidigung gegen m√∂gliche Rechtsanspr√ľche erforderlich ist. Dabei werden die Bewerbungsunterlagen zwei Monate nach Bekanntgabe der Absage-Entscheidung gel√∂scht, sofern nicht eine l√§ngere Speicherung aufgrund von Rechtsstreitigkeiten erforderlich ist.

7. NEWSLETTER √úBER RAPIDMAIL

Wir informieren unsere Bestandskunden und Mandanten sowie Interessierte √ľber Angebote, Neuigkeiten und Veranstaltungen und sonstige bedeutsame Ereignisse in den Themenbereichen des Datenschutzes, der Informationssicherheit, der Digitalisierung und der IT-Sicherheit.
 
Unser Newsletter-Bezug erfolgt selbstverst√§ndlich freiwillig. Er kann aber nur empfangen werden, wenn die auf der Anmeldeseite erforderlichen und als notwendig gekennzeichneten personenbezogenen Daten angegeben werden. Wir fragen nach der Angabe einer g√ľltigen E-Mail-Adresse sowie Ihrem Namen, um Sie im Newsletter pers√∂nlich ansprechen zu k√∂nnen und ggf. zu identifizieren, falls Sie von Ihren Rechten als Betroffener¬† Gebrauch machen wollen. F√ľr eine wirksame Registrierung ist aber nur eine valide E-Mail-Adresse erforderlich.
 
Damit wir √ľberpr√ľfen k√∂nnen, dass Anmeldungen tats√§chlich durch berechtigte Inhaber einer E-Mail-
Adresse erfolgt sind, setzen wir das Double-opt-in-Verfahren ein (DOI). Hierzu protokollieren wir die Bestellung des Newsletters, den Versand einer Best√§tigungsmail und den Eingang der hiermit angeforderten Antwort. Wir senden dazu an die eingetragene Adresse eine Best√§tigungs-E-Mail mit der M√∂glichkeit, die Anmeldung rechtssicher zu best√§tigen. Wird der Best√§tigungslink nicht innerhalb von 30 Tagen angeklickt, werden die Daten automatisch gel√∂scht und es erfolgt kein Versand. Weitere Daten werden nicht erhoben. Die Daten werden ausschlie√ülich f√ľr den Newsletterversand verwendet und nicht an Dritte etwa zu Werbezwecken weitergegeben.
 
Der Empfang des Newsletters kann jederzeit beendet werden und Sie k√∂nnen die von Ihnen erteilte Einwilligung jederzeit f√ľr die Zukunft widerrufen. Die Verarbeitung k√∂nnen Sie auch dadurch verhindern, dass Sie den Newsletter abbestellen. Einen entsprechenden Link zum Widerruf finden Sie in jedem Newsletter.
 
Den Newsletter oder vergleichbare Informationen per E-Mail an Ihre angegebene E-Mail-Adresse versenden wir auf Grundlage Ihrer ausdr√ľcklich hierzu erteilten Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt stets freiwillig: ohne Einwilligung k√∂nnen wir Ihnen unseren Newsletter leider nicht zusenden.
 
Sofern wir an unsere Mandanten und Bestandskunden wichtige Informationen zu deren Unterrichtung senden – etwa bei wichtigen Entscheidungen von Gerichten, Hinweise zu Mitteilungen oder Bu√ügeldentscheidungen der Datenschutzbeh√∂rden, Sicherheitsmitteilungen, Handlungsanweisungen oder √§hnliches, so kann dies sowohl Serviceleistung als auch Bestandteil unserer Vertragserf√ľllung sein.
Rechtsgrundlage ist demnach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.
 
Gleichwohl k√∂nnen auch unsere Vertragspartner die L√∂schung aus dem Verteiler f√ľr unsere kundenspezifischen Newsletter verlangen und uns auffordern, Ihnen unsere wichtigen Mandanteninformationen k√ľnftig nicht mehr zu senden.
 
Wir setzen f√ľr den Versand unser Newsletter und √§hnlicher Mail-Informationen den Dienstleister rapidmail GmbH, Wentzingerstra√üe 21, 79106 Freiburg im Breisgau, Deutschland ein. Wir verzichten bewusst auf den Einsatz von Funktionen, die wir als f√ľr unsere Zwecke nicht erforderlich oder gar f√ľr ‚Äědatenschutz-unfreundlich‚Äú halten: Wir setzen kein Tracking-Pixel oder andere Newsletter-Analyse-Funktionen ein und setzen beim Newsletterversand und Abruf keine Cookies ein.
 
Die Datenschutzbestimmungen von Rapidmail finden Sie hier:
https://www.rapidmail.de/datensicherheit.

8. UNSERE AKTIVIT√ĄTEN IN SOZIALEN NETZWERKEN

a) Links zu Medienauftritten

Auf unserer Webseite sind keine Plugins oder sonstigen Schnittstellen von Sozialen Medien eingebunden, auch keine Analytics der Dienste. Wir verlinken lediglich auf unsere Auftritte bei den Diensten von Xing und LinkedIn, die mit einem Symbol versehen sind. Nach dem Anklicken der Links werden Sie auf die Seite des jeweiligen Anbieters weitergeleitet, d.h. erst dann werden Nutzerinformationen an den jeweiligen Anbieter √ľbertragen. Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten bei Nutzung dieser Webseiten entnehmen Sie bitte den jeweiligen Datenschutzbestimmungen der Anbieter.
 

b) Präsenz auf sozialen Netzwerken

Wir verwenden LinkedIn und Xing als soziale Netzwerke, um Nutzerinnen und Nutzer auch dort √ľber unsere Leistungen und Informationsangebote zu informieren, mit Interessierten zu diskutieren, Fragen zu IT-Sicherheit, Informationssicherheit, Digitalisierung und Datenschutz zu diskutieren und zum Netzwerken mit Kollegen und anderen Dienstleistern.
 
Sie k√∂nnen auf eigenen Wunsch und Veranlassung direkt √ľber die jeweilige Plattform mit uns in Kontakt treten. Die genannten Social-Media-Kan√§le erg√§nzen unseren Webauftritt und bieten eine weitere, erg√§nzende Informations- und Kommunikationsm√∂glichkeit.
 
Sobald Sie das jeweilige Social-Media-Profil von DAISECO im entsprechenden Netzwerk aufrufen, gelten dort die Geschäftsbedingungen und Datenschutzhinweise der jeweiligen Betreiber. Besucherdaten auf den Social-Media-Präsenzen verarbeiten wir selbst nur, wenn Sie etwa durch Kommentare oder Direktnachrichten mit uns in Kontakt treten und kommunizieren. Eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist zum Zweck der der Nutzung der Social-Media Plattform durch Sie selbst erforderlich.
 
Wir sind dabei nicht der origin√§re Anbieter dieser Seiten, sondern nutzen diese lediglich im Rahmen der uns durch die jeweiligen Anbieter gebotenen M√∂glichkeiten. Daher weisen wir vorsorglich darauf hin, dass Ihre Daten m√∂glicherweise auch au√üerhalb der Europ√§ischen Union bzw. des Europ√§ischen Wirtschaftsraumes verarbeitet werden. Eine Nutzung kann daher mit Datenschutzrisiken f√ľr Sie verbunden sein, da die Wahrung Ihrer Rechte z.B. auf Auskunft, L√∂schung, Widerspruch, etc. erschwert sein k√∂nnte und die Verarbeitung in den sozialen Netzwerken h√§ufig direkt zu Werbezwecken oder zur Analyse des Nutzerverhaltens durch die Anbieter erfolgt, ohne dass dies durch uns beeinflusst werden kann. Werden durch den Anbieter Nutzungsprofile angelegt, werden dabei h√§ufig Cookies eingesetzt bzw. das Nutzungsverhalten dem von Ihnen erstellten eigenen Mitgliedprofil der sozialen Netzwerke zugeordnet.
 
Die beschriebenen Verarbeitungsvorg√§nge personenbezogener Daten erfolgen gem√§√ü Art. 6 Abs. 1 lit.f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses und des berechtigten Interesses des jeweiligen Anbieters, um mit Ihnen in einer zeitgem√§√üen Art und Weise kommunizieren bzw. Sie √ľber unsere Leistungen informieren zu k√∂nnen. M√ľssen Sie bei den jeweiligen Anbietern eine Einwilligung zur Datenverarbeitung als Nutzer abgeben, bezieht sich die Rechtsgrundlage auf Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO i.V.m. Art. 7 DSGVO.
 
Da wir keine Zugriffe auf die Datenbest√§nde der Anbieter haben, weisen wir darauf hin, dass Sie Ihre Rechte (z.B. auf Auskunft, Berichtigung, L√∂schung, etc.) am besten direkt bei dem jeweiligen Anbieter gelten machen. Weiterf√ľhrende Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten in den sozialen Netzwerken und der M√∂glichkeit von Ihrem Widerspruchs- bzw. Widerrufsrecht (sog. Opt-Out) Gebrauch zu machen, haben wir nachfolgend bei dem jeweiligen von uns eingesetzten Anbieter sozialer Netzwerke aufgef√ľhrt:

 

a) LinkedIn

(Mit-) Verantwortlicher f√ľr die Datenverarbeitung in Europa:

LinkedIn Ireland Unlimited Company Wilton Place, Dublin 2, Irland

Datenschutzerklärung:
https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy. Bei der Verwendung von LinkedIn findet eine Übermittlung von personenbezogenen Daten in die Vereinigten Staaten von Amerika statt. Wir haben keinen Einfluss auf den  Inhalt und Umfang der Nutzung der von LinkedIn erhobenen Daten.
 
b) XING (New Work SE)
 
(Mit-) Verantwortlicher f√ľr die Datenverarbeitung in Deutschland: New Work SE, Am Strandkai 1, 20457 Hamburg, Deutschland
Datenschutzerklärung: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung
 
Auskunftsanfragen f√ľr XING-Mitglieder:
https://www.xing.com/settings/privacy/data/disclosure. Wir haben keinen Einfluss auf den Inhalt und Umfang der Nutzung der von Xing erhobenen Daten.

9. WEBANALYSE MIT MATOMO

Wir haben auf dieser Internetseite die Komponente Matomo des Anbieters InnoCraft Ltd., 150 Willis St, 6011 Wellington, Neuseeland, zur Web-Analyse integriert.
 
Web-Analyse ist die Erhebung, Sammlung und Auswertung von Daten √ľber das Verhalten von Besuchern von Internetseiten. Ein Web-Analyse-Tool erfasst unter anderem Daten dar√ľber, auf welche Unterseiten der Internetseite zugegriffen oder wie oft und f√ľr welche Verweildauer eine Unterseite betrachtet wurde. Eine Web-Analyse wird √ľberwiegend zur Optimierung einer Internetseite und zur Kosten-Nutzen-Analyse von Internetwerbung eingesetzt.
 
Die Software wird auf unserem Server betrieben und die datenschutzrechtlich sensiblen Logdateien werden ausschließlich auf diesem Server gespeichert.
 

Der Zweck der Matomo-Komponente ist die Analyse der Besucherströme auf unserer Internetseite. Wir nutzen die Informationen dazu, das Verhalten auf unserer Seite nachvollziehen zu können, die Nutzung unserer Unterseiten auszuwerten und daraufhin mögliche Verbesserungen vorzunehmen.

Da wir keine Produkte √ľber die Seite verkaufen oder Direktmarketing betreiben, sind wir an Identit√§ten unserer Besucher und weiteren Daten nicht interessiert. Wir haben Matomo daher so eingestellt, dass es keine Cookies verwendet. Wir verzichten auch auf das sogenannte ‚ÄěDevice Fingerprinting‚Äú.

Bei jedem Aufruf einer der einzelnen Seiten dieser Website wird Ihr Internetbrowser auf Ihrem Ger√§t automatisch √ľber die Matomo-Komponente aufgefordert, Daten zum Zwecke der Online-Analyse an unseren Server zu √ľbermitteln.

 
Durch Ihren Browser werden pers√∂nliche Informationen wie die Zugriffszeit, der Ort, von dem aus der Zugriff erfolgte, einschlie√ülich der IP-Adresse des von Ihnen verwendeten Internetzugangs an unseren Server √ľbertragen. Diese personenbezogenen Daten werden von uns anonymisiert gespeichert. Wir geben diese personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter. Es werden keine Daten in Drittstaaten √ľbertragen.
 
Matomo verarbeitet die folgenden Daten:
  • Anonymisierte IP-Adressen indem die letzten 2 bytes entfernt werden (also 198.51.0.0 anstatt 198.51.100.54)
  • Pseudoanonymisierter Standort (basierend auf der anonymisierten IP-Adresse)
  • Datum und Uhrzeit
  • Titel der aufgerufenen Seite
  • URL der aufgerufenen Seite
  • URL der vorhergehenden Seite (sofern diese das erlaubt)
  • Bildschirmaufl√∂sung
  • Lokale Zeit
  • Dateien die angeklickt und heruntergeladen wurden
  • Externe Links
  • Dauer des Seitenaufbaus
  • Land, Region, Stadt (mit niedriger Genauigkeit aufgrund von IP-Adresse)
  • Hauptsprache des Browsers
  • User Agent des Browsers
 
Sie haben die M√∂glichkeit, einer Sammlung von Daten, die sich auf die Nutzung dieser Internetseite beziehen und von Matomo erstellt wurden, sowie der Verarbeitung dieser Daten durch Matomo zu widersprechen und dies auszuschlie√üen. Dazu m√ľssen Sie im Browser die Option ‚ÄěNicht verfolgen‚Äú einstellen. Wir haben Matomo bei uns so eingerichtet, dass diese Einstellung ber√ľcksichtigt wird. Wenn Sie dies aus irgendeinem Grund nicht m√∂chten, deaktivieren Sie bitte das folgende Kontrollk√§stchen.

You may choose to prevent this website from aggregating and analyzing the actions you take here. Doing so will protect your privacy, but will also prevent the owner from learning from your actions and creating a better experience for you and other users.



Dadurch wird ein Matomo-Cookie gesetzt, das sich an Ihre Einstellung erinnert.
 
Sie k√∂nnen jederzeit zu dieser Site zur√ľckkehren und Ihre Einstellungen widerrufen.
 
 
Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Matomo können unter https://matomo.org/privacy-policy abgerufen werden.

10. IHRE RECHTE ALS BETROFFENE PERSON

Recht auf Best√§tigung – Sie haben das Recht, von uns eine Best√§tigung dar√ľber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden.
 
Recht auf Auskunft Art. 15 DSGVO – Sie haben das Recht, jederzeit von uns unentgeltliche Auskunft √ľber die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten sowie eine Kopie dieser Daten nach Ma√ügabe der¬† gesetzlichen Bestimmungen zu erhalten.
 
Recht auf Berichtigung Art. 16 DSGVO – Sie haben das Recht, die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Ferner steht Ihnen das Recht zu, unter Ber√ľcksichtigung der Zwecke der Verarbeitung, die Vervollst√§ndigung unvollst√§ndiger personenbezogener Daten zu verlangen.
 
L√∂schung Art. 17 DSGVO – Sie haben das Recht, von uns zu verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverz√ľglich gel√∂scht werden, sofern einer der gesetzlich vorgesehenen Gr√ľnde zutrifft und soweit die Verarbeitung bzw. Speicherung nicht erforderlich ist.
 
Einschränkung der Verarbeitung Art. 18 DSGVO РSie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der gesetzlichen Voraussetzungen gegeben ist.
 
Daten√ľbertragbarkeit Art. 20 DSGVO – Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, welche uns durch Sie bereitgestellt wurden, in einem strukturierten, g√§ngigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie haben au√üerdem das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu √ľbermitteln, sofern die Verarbeitung auf der Einwilligung gem√§√ü Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gem√§√ü Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt, sofern die Verarbeitung nicht f√ľr die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im √∂ffentlichen Interesse liegt oder in Aus√ľbung √∂ffentlicher Gewalt erfolgt, welche uns √ľbertragen wurde.
 
Ferner haben Sie bei der Aus√ľbung Ihres Rechts auf Daten√ľbertragbarkeit gem√§√ü Art. 20 Abs. 1 DSGVO das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen an einen anderen Verantwortlichen √ľbermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist und sofern hiervon nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeintr√§chtigt werden.
 
Widerspruch Art. 21 DSGVO
  • Sie haben das Recht, aus Gr√ľnden, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e Datenverarbeitung im √∂ffentlichen Interesse) oder f (Datenverarbeitung auf Grundlage einer Interessenabw√§gung) DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Dies gilt auch f√ľr ein auf diese Bestimmungen gest√ľtztes Profiling im Sinne von Art. 4 Nr. 4 DSGVO. Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir k√∂nnen zwingende berechtigte Gr√ľnde f√ľr die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten √ľberwiegen, oder sofern die Verarbeitung der Geltendmachung, Aus√ľbung oder Verteidigung von Rechtsanspr√ľchen dient.

    In Einzelf√§llen verarbeiten wir personenbezogene Daten, um Direktwerbung zu betreiben. Sie k√∂nnen jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einlegen. Dies gilt auch f√ľr das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprechen Sie gegen√ľber uns der Verarbeitung f√ľr Zwecke der Direktwerbung, so werden wir die personenbezogenen Daten nicht mehr f√ľr diese Zwecke verarbeiten. Zudem haben Sie das Recht, aus Gr√ľnden, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Sie betreffende Verarbeitung personenbezogener Daten, die bei uns zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gem√§√ü Art. 89 Abs. 1 DSGVO erfolgen, Widerspruch einzulegen, es sei denn, eine solche Verarbeitung ist zur Erf√ľllung einer im √∂ffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich.

 
Ihnen steht es frei, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft, ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG, Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszu√ľben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.
 
Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung – Sie haben das Recht, eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit mit Wirkung f√ľr die Zukunft zu widerrufen. Beschwerde bei einer Aufsichtsbeh√∂rde – Sie haben das Recht, sich bei einer f√ľr Datenschutz zust√§ndigen Aufsichtsbeh√∂rde √ľber unsere Verarbeitung personenbezogener Daten zu beschweren. Eine Zusammenstellung der Kontaktdaten der Datenschutzbeauftragten in den Bundesl√§ndern und der Aufsichtsbeh√∂rden f√ľr den nicht-√∂ffentlichen Bereich sowie in anderen L√§ndern finden Sie auf den Seiten der Bundesbeauftragten f√ľr den Datenschutz und die Informationsfreiheit, BfDI unter Anschriften und Links.
 

11. AUTOMATISIERTE ENTSCHEIDUNGSFINDUNG EINSCHLIEßLICH PROFILING

Wir setzen im Rahmen der Nutzung unserer Websites kein Profiling im Sinne des Art. 22 DSGVO ein.

12. ROUTINEM√Ą√üIGE SPEICHERUNG, L√ĖSCHUNG UND SPERRUNG VON PERSONENBEZOGENEN DATEN

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten nur f√ľr den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder sofern dies durch die Rechtsvorschriften, welchen unser Unternehmen unterliegt, vorgesehen wurde.
 
Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

13. DAUER DER SPEICHERUNG VON PERSONENBEZOGENEN DATEN

Das Kriterium f√ľr die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten ist die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinem√§√üig gel√∂scht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserf√ľllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind.

14. WEITERE DATENSCHUTZFRAGEN

Wenn Sie weitere Fragen, Anmerkungen oder sonstige Anfragen bez√ľglich Ihrer personenbezogenen Daten haben, die hier nicht beantwortet sind, kontaktieren Sie uns einfach unter: datenschutz@daiseco.de